Vorverkauf für Theater


KLEINES THEATER SCHILLERSTRASSE:
Schillerstr. 33, 21502 Geesthacht, Telefon 04152 / 7 79 79
Öffnungszeiten der Theaterkasse:
Montags bis Freitags ab 15:15 Uhr
Samstags und Sonntags ab 12:15 Uhr 


ZIGARREN FRIES:
Bergedorfer Str. 46, 21502 Geesthacht, 04152 / 3372
Öffnungszeiten: Mo - Fr: 8:00 Uhr bis 18:30 Uhr, Sa: 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr


ERMÄSSIGUNGEN:
Eintrittskarten zum ermäßigten Preis, sofern ausgewiesen, erhalten Schwerbehinderte (ab 80%) gegen Vorlage eines entsprechenden. Bis 27 Jahre erhalten Sie die Theaterkarten zu einem Sonderpreis von 15,-€. Das ist ist durch ein Ausweisdokument mit Bild beim Besuch der Vorstellung nachzuweisen.

Schülergruppen: Schüler-/Studierende-/Auszubildenden-Gruppen ab 10 Personen erhalten Karten zu einem ermäßigten Preis von 10,- € pro Karte. Lehrer erhalten als Begleitperson ebenfalls den ermäßigten Preis.

Einzelkarten: Einzelkarten für Schüler, Studierende und Auszubildende werden auf 15,- € pro Person ermäßigt.

ABOVERWALTUNG:
Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Abonnements.

Bitte beachten Sie, dass eine Stornierung von Theaterkarten grundsätzlich nicht möglich ist!

ANS: Roll over Geesthacht

FSK (noch) unbekannt Deskriptoren (noch) unbekannt Ab dem 18.07.2024

"Let's Have a Party" mit den Bühnenkursen des Ganztages der Alfred-Nobel-Schule!

In "Roll Over Geesthacht", dem Rock'n'Roll-Musical über das Geesthacht der 1950er und 60er Jahre, nehmen wir euch mit auf eine bunte Reise durch die Zeit des Wirtschaftswunders. Hier heißt es: "Shake, Rattle and Roll" und do the "Locomotion", während sich der Soldat Jerry und der Halbstarke Michael um Désirée streiten, die Elterngeneration mit ihren Freiheits-liebenden Kindern schimpft und Jugendliche lieber "Rock Around The Clock", statt "Pack die Badehose ein" hören wollen. Die Polizistin ist am Ende und versteht die Welt nicht mehr. Die "neumodische" Musik aus Großbritannien und den USA kommt mit Elvis Presley und seinen Zeitgenossen nach Deutschland und in diesem Musical wird genau das gefeiert: der Rock'n'Roll! Es wird getanzt, gesungen, gefeiert und gespielt, bis die Polizei kommt. Seid dabei!
Verfügbare Formate:
2D
Donnerstag 18.07.2024
Freitag 19.07.2024

Premiere NVBG: De Muusfall

FSK (noch) unbekannt Ab dem 28.09.2024

Erleben Sie einen Krimi von Agatha Christie up platt

In Lübeck wurde eine Frau erwürgt. Die Polizei lässt zwar auf allen Kanälen die Beschreibung eines Tat­verdächtigen verkünden, aber von Personen „mittlerer Größe mit dunklem Mantel, hellem Schal und Pudelmütze“ herrscht an dem winterlich kalten Tag keineswegs Mangel. Marie Rohde hat sowieso andere Probleme: Heute eröffnet sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Gustav die Pension „Strandgut“. Mit dem dichter werdenden Schneefall steigern sich die Sorgen: Werden die Rohr­leitungen einfrieren? Haben sie genügend Essen? Und werden die Gäste auf den verschneiten Straßen überhaupt ankommen? Zumindest die letzte Frage klärt sich rasch. Angesichts der unterschiedlichsten Charaktere, die hier aufeinandertreffen, würde so mancher wohl gern schnellstmöglich die Flucht antreten – doch bis auf Weiteres erstickt der Schnee jegliche Hoffnung auf Abreise. Als wäre es nicht schlimm genug, lässt die telefonische Ankündigung der Polizei, einen Kriminal­hauptmeister auf Skiern zu ihnen zu schicken, die Unruhe steigen. Denn in der Nähe der Ermordeten wurde eine Notiz gefunden mit der Adresse des Mordopfers und der von der Pension „Strandgut“. Versteckt sich unter den Anwesenden etwa der Täter und plant er (oder sie?) hier weitere Morde? Dass kurz nach Ankunft von Kriminal­hauptmeister Trotter das Telefon ausfällt und die meisten Anwesenden seinen drängenden Fragen bestenfalls uninteressiert, wenn nicht gar aggressiv ausweichen, treibt ihn schier zur Verzweiflung. Und in der Tat lässt die nächste Leiche nicht lange auf sich warten … Aber wer wird als nächstes in die Mausefalle tappen: der Täter oder sein nächstes Opfer?
Verfügbare Formate:
2D
Samstag 28.09.2024

NVBG: De Muusfall

FSK (noch) unbekannt Ab dem 05.10.2024

Erleben Sie einen Krimi von Agatha Christie up platt

In Lübeck wurde eine Frau erwürgt. Die Polizei lässt zwar auf allen Kanälen die Beschreibung eines Tat­verdächtigen verkünden, aber von Personen „mittlerer Größe mit dunklem Mantel, hellem Schal und Pudelmütze“ herrscht an dem winterlich kalten Tag keineswegs Mangel. Marie Rohde hat sowieso andere Probleme: Heute eröffnet sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Gustav die Pension „Strandgut“. Mit dem dichter werdenden Schneefall steigern sich die Sorgen: Werden die Rohr­leitungen einfrieren? Haben sie genügend Essen? Und werden die Gäste auf den verschneiten Straßen überhaupt ankommen? Zumindest die letzte Frage klärt sich rasch. Angesichts der unterschiedlichsten Charaktere, die hier aufeinandertreffen, würde so mancher wohl gern schnellstmöglich die Flucht antreten – doch bis auf Weiteres erstickt der Schnee jegliche Hoffnung auf Abreise. Als wäre es nicht schlimm genug, lässt die telefonische Ankündigung der Polizei, einen Kriminal­hauptmeister auf Skiern zu ihnen zu schicken, die Unruhe steigen. Denn in der Nähe der Ermordeten wurde eine Notiz gefunden mit der Adresse des Mordopfers und der von der Pension „Strandgut“. Versteckt sich unter den Anwesenden etwa der Täter und plant er (oder sie?) hier weitere Morde? Dass kurz nach Ankunft von Kriminal­hauptmeister Trotter das Telefon ausfällt und die meisten Anwesenden seinen drängenden Fragen bestenfalls uninteressiert, wenn nicht gar aggressiv ausweichen, treibt ihn schier zur Verzweiflung. Und in der Tat lässt die nächste Leiche nicht lange auf sich warten … Aber wer wird als nächstes in die Mausefalle tappen: der Täter oder sein nächstes Opfer?
Verfügbare Formate:
2D
Samstag 05.10.2024
Freitag 11.10.2024
Samstag 12.10.2024
Sonntag 13.10.2024
Freitag 18.10.2024
Samstag 19.10.2024
Sonntag 20.10.2024
Samstag 26.10.2024