Premiere NVBG: De Muusfall

FSK (noch) unbekannt

Erleben Sie einen Krimi von Agatha Christie up platt

In Lübeck wurde eine Frau erwürgt. Die Polizei lässt zwar auf allen Kanälen die Beschreibung eines Tat­verdächtigen verkünden, aber von Personen „mittlerer Größe mit dunklem Mantel, hellem Schal und Pudelmütze“ herrscht an dem winterlich kalten Tag keineswegs Mangel.

Marie Rohde hat sowieso andere Probleme: Heute eröffnet sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Gustav die Pension „Strandgut“. Mit dem dichter werdenden Schneefall steigern sich die Sorgen: Werden die Rohr­leitungen einfrieren? Haben sie genügend Essen? Und werden die Gäste auf den verschneiten Straßen überhaupt ankommen? Zumindest die letzte Frage klärt sich rasch. Angesichts der unterschiedlichsten Charaktere, die hier aufeinandertreffen, würde so mancher wohl gern schnellstmöglich die Flucht antreten – doch bis auf Weiteres erstickt der Schnee jegliche Hoffnung auf Abreise.

Als wäre es nicht schlimm genug, lässt die telefonische Ankündigung der Polizei, einen Kriminal­hauptmeister auf Skiern zu ihnen zu schicken, die Unruhe steigen. Denn in der Nähe der Ermordeten wurde eine Notiz gefunden mit der Adresse des Mordopfers und der von der Pension „Strandgut“.

Versteckt sich unter den Anwesenden etwa der Täter und plant er (oder sie?) hier weitere Morde? Dass kurz nach Ankunft von Kriminal­hauptmeister Trotter das Telefon ausfällt und die meisten Anwesenden seinen drängenden Fragen bestenfalls uninteressiert, wenn nicht gar aggressiv ausweichen, treibt ihn schier zur Verzweiflung. Und in der Tat lässt die nächste Leiche nicht lange auf sich warten … Aber wer wird als nächstes in die Mausefalle tappen: der Täter oder sein nächstes Opfer?

Verfügbare Formate:
2D
Samstag 28.09.2024

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm